Anlagen zur Membranfiltration

Anlagen zur Membranfiltration

Die Membranfiltration ist in der Wasseraufbereitung die Technik zur Entfernung von Partikeln und Salzen mit den geringsten Betriebskosten. ProMinent bietet in diesem Bereich vielfältige und hochwertige Anlagentechnik an.

Die Membranfiltration ist ein physikalisches Verfahren zur Stofftrennung mit Hilfe von semipermeablen Membranen. Man unterscheidet vier Arten von Verfahren, je nach Größe der Partikel/Moleküle, die entfernt werden sollen:

  • Mikrofiltration
  • Ultrafiltration
  • Nanofiltration
  • Umkehrosmose

Die folgende Übersicht zeigt die Trenngrenzen für die einzelnen Verfahren:

Mikrofiltration

Ultrafiltration

 Nanofiltration

Umkehrosmose 

Partikelgröße

> 0,1 μm

> 500.000 Da

0,1 - 0,01 μm

1.000 - 500.000 Da

 0,01 - 0,001 μm

100 - 1.000 Da

< 0,001μm

< 100 Da 

Partikelart 

Suspendierte Partikel, kolloide Trübung, Ölemulsionen

Makromoleküle, Bakterien, Zellen, Vieren, Proteine

Niedermolekulare organische Verbindungen

Ionen

ProMinent hat sich aus dieser Gesamtheit an Verfahren auf Anlagen zur Nanofiltration und Umkehrosmose spezialisiert. Die Experten von ProMinent mit ihren detaillierten Branchenkenntnissen können nicht nur die für die jeweilige Anwendung optimale Anlage zusammenstellen, sondern mit Hilfe der breiten ProMinent Produktpalette komplette Wasseraufbereitungslösungen aus einer Hand liefern.

Seite drucken