Leitfähigkeits-Messung

Leitfähigkeits-Messung

Die elektrolytische Leitfähigkeit stellt nach dem pH-Wert die zweitwichtigste Messgröße der chemischen Prozessanalyse dar. Sie charakterisiert die Fähigkeit einer wässrigen Lösung den elektrischen Stom zu leiten. Damit können sämtliche Prozesse, in denen Salze, Säuren und Basen eine Rolle spielen, messtechnisch verfolgt, gesteuert oder geregelt werden.

Bei allen Anwendungen kommt es immer darauf an, die elektrolytische Leitfähigkeit möglichst exakt, zeitnah und zuverlässig bei hoher Verfügbarkeit der Messwerte entweder zur Kontrolle, Steuerung oder zur Regelung der Prozesse zu erfassen.

Anwendungsgebiete

  • Dosierung und Verdünnung von Chemikalien
  • Wasch- und Reinigungsprozesse, insbesondere CIP (Cleaning in Place)-Prozesse in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie
  • Absalzen im Kühlturm
  • Steuerung von Reinst, -Rein- und Trinkwassergewinnungsprozessen
  • etc.

Unser Programm bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • 27 verschiedene Sensortypen, die auf die unterschiedlichen Anforderungen zugeschnitten sind: Messbereiche, max. Betriebstemperatur, chemischer Resistenz, Verschmutzungsverträglichkeit und Prozessanschluss
  • Unsere Produktlinie umfasst einfache konduktometrische 2-Elektroden-Messzellen, aufwändigere 4-Elektroden-Messzellen, bis hin zu High-End-Sensoren, die auf dem induktiven Messprinzip basieren.
  • Armaturen für den einfachen Einbau in Bypass, Tanks, Gerinne, Rohrleitungen
  • Für besonders häufige Anwendungen bieten wir auch Sensoren und Eintaucharmatur komplett vormontiert an
  • Messumformer mit Anzeige/ Bedienung zur direkten Weiterleitung an eine zentrale Steuereinheit (SPS)
  • Regelgerät mit abgestuften Leistungseigenschaften
  • Ein spezifisch auf die Anforderungen im Kühlturm zugeschnittenes Regelgerät
  • Einbindung des Regelkreises in Bus-Systeme (PROFIBUS®-DP)
  • Einfache Kalibrierung mit als Zubehör erhältlichen Pufferlösungen
  • Für häufig anzutreffende Aufgabenstellungen: Komplette, standardisierte Mess- und Dosierstellen als Plug & Play Module mit optimal aufeinander abgestimmten Komponenten
Seite drucken