Trinkwasseraufbereitung

Trinkwasseraufbereitung

Die Bereitstellung von einwandfreiem Trinkwasser stellt eine zentrale globale Herausforderung dar. Die natürlichen Wasservorräte, die ohne weitere Aufbereitung nutzbar sind, sind verschwindend gering. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die vorhandenen Wasservorräte mit geeigneten Verfahren so aufzubereiten, dass daraus Trinkwasser bester Qualität entsteht. Dabei können wir auf ein umfangreiches Portfolio aller wichtigen Technologien zurückgreifen.

Die Herausforderung

Die Bereitstellung von sowohl chemisch, physikalisch als auch hygienisch einwandfreiem Trinkwasser zur Verteilung in öffentlichen bzw. privaten Haushalten, stellt eine zentrale globale Herausforderung dar. Die natürlichen Wasservorräte, die ohne weitere Aufbereitung nutzbar sind, sind verschwindend gering. ProMinent unterstützt seine Kunden bei der Bewältigung dieser Herausforderung. Vorteil für unsere Kunden: es zeichnet nur ein einziger Ansprechpartner für die gesamte Trinkwasseraufbereitung verantwortlich. Unsere Spezialisten aus der Branchen-Unit Trinkwasser mit ihren detaillierten Kenntnissen im Trinkwassersektor können die optimale Kombination an Technologie und Produkten bereitstellen.

Die Anforderungen

Trinkwasser für den menschlichen Gebrauch muss hohen Anforderungen an chemischen, physikalischen und hygienischen Eigenschaften entsprechen. Diese sind weltweit unter den Trinkwasserstandards der WHO (World Health Organisation), in Europa und Deutschland unter den jeweiligen Trinkwasserverordnungen festgelegt. Diese Standards unterscheiden sich nur unwesentlich voneinander. Als Zusammenfassung legen alle fest, Trinkwasser muss

  • klar
  • geruchs- und geschmacksneutral
  • nicht zu salzhaltig
  • physiologisch wie bakteriologisch einwandfrei sein.

Öffentliche Wasserversorger z.B. Gemeinden, Kommunen oder Städte wie auch private Wasserversorger z.B. Hotels oder Industrie müssen entsprechend diese Eigenschaften bei Ihrer Trinkwasserversorgung sicherstellen.

Aufbereitungsverfahren

Natürliche Wasserressourcen wie Grundwasser, Wasser aus Seen, Flüssen oder Meeren entsprechen diesen Anforderungen leider selten. Deshalb ist es notwendig diese Wässer aufzubereiten, will man sie zur Trinkwasserversorgung benutzen. Wichtige Aufbereitungsverfahren sind unter anderen:

  • Flockung
  • Sedimentation
  • Oxidation
  • Filtration
  • Adsorption
  • Entsalzung
  • Desinfektion

Dieser Verfahren kombinieren wir je nach spezifischer Anforderung optimal miteinander, um unseren Kunden die technisch wie ökonomisch günstigste Variante anzubieten.

Produkte

Dabei setzen wir Komponenten und Systeme aus eigener Fertigung ein, um unserem eigenen hohen Anspruch an Zuverlässigkeit und Qualität gerecht zu werden. Dazu gehören folgende Produktbereiche:

  • Magnet- und Motordosierpumpen
  • Dosieranlagen DULCODOS®
  • Behälter
  • Regelgeräte DULCOMETER®
  • Sensoren DULCOTEST®
  • UV-Anlagen Dulcodes 
  • Ozonerzeugungsanlagen OZONFILT® und Bono Zon®
  • Chlordioxidanlagen Bello Zon®
  • Polyelektrolytansetz- und Dosieranlagen Ultromat®
  • Schwerkraftfilter INTERFILT® SK
  • Umkehrosmoseanlagen Dulcosmose®
Seite druckenSeite weiterleiten