Suchvorschläge
Meerwasseraufbereitung für die Shrimps-Aufzucht

Die weltweite Nachfrage nach Seafood ist ungebrochen, doch die Aufzucht von Shrimps in Aquakulturen ist knifflig. Anlagen zur Desinfektion und Entsalzung verbessern die Wasserqualität in Aufzuchtbecken erheblich und steigern so die Überlebensrate der Garnelen.

Wachstumsmarkt Aquakultur

Shrimps sind besonders in Europa und den USA eine beliebte Delikatesse. Laut der UN-Agrarorganisation FAO werden inzwischen jährlich ungefähr 3,5 Millionen Tonnen des sogenannten weißen Shrimps produziert. China und Thailand sind die größten Erzeuger, Thailand der weltgrößte Exporteur: 2012 verkaufte das asiatische Land rund 72.500 Tonnen Garnelen in die EU. Zur Deckung der kontinuierlich wachsenden Nachfrage werden die empfindlichen Krebstiere inzwischen vielfach in Aquakulturen aufgezogen. Dies ist jedoch eine knifflige Angelegenheit, denn bei den meist intensiven Aufzuchtverfahren können Krankheiten in den dicht besetzten Betonbecken auch zu Totalverlusten führen.

Einer der größten thailändischen Aufzuchtbetriebe für Shrimps geht deshalb neue Wege und setzt im Sinne der Wirtschaftlichkeit und zum Wohl der Meerestiere auf Hochtechnologie. Im Ausschreibungsverfahren überzeugte ProMinent Thailand den Shrimps-Produzenten mit seiner kundenspezifischen Lösung zur Wasseraufbereitung.

Eckdaten

  • Produktion von 3,5 Millionen Tonnen weißen Shrimps weltweit
  • Thailand verkaufte 2012 rund 72.500 Tonnen Garnelen in die EU
  • Aquakulturen tragen zur Deckung der Nachfrage bei
  • Kundenspezifischen Lösung zur Wasseraufbereitung

Durchdachte Wasseraufbereitung

Die Wasseraufbereitung für die Aufzuchtbecken erfolgt in mehreren Verfahrensschritten. Zuerst reinigt ein ProMinent-Schwerkraftfilter SK-48 das geförderte Meerwasser von groben Verunreinigungen wie Algen oder Muscheln. Anschließend erfolgt der Desinfektionsprozess mittels Chlordosierung und vier Ozonerzeugungsanlagen vom Typ OZONFILT® OZMa, die insgesamt bis zu 320 Gramm Ozon pro Stunde erzeugen. Das verbleibende restliche Ozon und Chlor wird dem desinfizierten Meerwasser durch ein Aktivkohlefiltersystem nahezu vollständig entzogen.
Im nächsten Verfahrensschritt pressen ProMinent-Prozesspumpen mit einem Druck von bis zu 70 bar das nochmals aufbereitete Wasser durch die Membranen der Umkehrosmoseanlage Dulcosmose® SW. Bei diesem Entsalzungsvorgang wird dem Meerwasser rund 97% seines ursprünglichen Salzgehaltes entzogen. Bevor das komplett aufbereitete Meerwasser danach in die Aufzuchtbecken fließt, wird es gemäß den Vorschriften der Weltgesundheitsorganisation auf die Einhaltung bestimmter Wasserparameter hin überprüft. Der pH-Wert darf beispielsweise nur zwischen 7,5 bis 8,5 liegen. Mittels pH-Sensor, einem Mess-und Regelgerät Dulcometer sowie einer automatischen Dosieranlage von ProMinent wird der pH-Wert ständig überwacht und präzise reguliert.

Optimale Wasserqualität, gesunde Garnelen

Die schlüsselfertige Wasseraufbereitungsanlage wurde von ProMinent Thailand entsprechend den speziellen Anforderungen bei der Shrimps-Aufzucht konzipiert. Der Kunde profitiert dabei gleich mehrfach: Durch die Gewährleistung einer zuverlässigen Desinfektion und einer jederzeit einwandfreien Wasserqualität steigerte sich die Überlebensrate der Garnelen von 45 bis 60 Prozent auf über 70 Prozent. Zudem ermöglicht die eigene Meerwasseraufbereitung dem Unternehmen eine fast vollständige Unabhängigkeit vom öffentlichen Wasserversorger. Aufgrund des erheblich reduzierten Frischwasserverbrauchs verringerten sich die Betriebskosten jährlich um mehrere zehntausend US-Dollar. Und die Teilentsalzung des Meerwassers machte den Bezug der regelmäßigen Salzlieferungen überflüssig, was zu weiteren signifikanten Kosteneinsparungen von rund 40.000 USD/Jahr führte. Insgesamt eine äußerst lohnende Investition in eine wirtschaftliche und umweltschonende Lösung.

  • Effiziente Aufbereitung von Meerwasser in mehreren Verfahrensschritten
  • Sichere Desinfektion mit Ozonerzeugungsanlagen und effektive Entsalzung mit Umkehrosmoseanlage
  • Einwandfreie Wasserqualität gewährleistet ertragreiche Aufzucht von Shrimps
  • Erhebliche Einsparung an Ressourcen resultiert in deutlich verringerten Betriebskosten

Verwendete Produkte

Kontaktieren Sie uns

Karl Jedele

Managing Director, ProMinent Dosiertechnik AG

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.«

+41 44 870 61 11  Anfrage senden   

Formular schließen

Ihre Anfrage

Persönliche Angaben


weiteres Produkt +
Dateianhang Maximum file size 10 MB
Hochladen weitere Datei

Persönliche Angaben


Bitte prüfen Sie Ihre Angaben und füllen alle Pflichtfelder aus.
*Pflichtfelder

Überprüfen und Versenden


Persönliche Angaben:
Anrede
Titel
Nachname  
Vorname  
Unternehmen
Kundennummer
E-Mail Adresse
Telefonnummer
Straße
Hausnummer
Ort  
Land
Rückruf Ja

Schritt zurück

Weitere Praxisbeispiele zu dieser Branche

1 2