Suchvorschläge

Ozonanlage OZONFILT® OZMa

Ozonleistung 70 – 420 g Ozon/h

OZONFILT® OZMa steht für höchste Betriebssicherheit bei minimierten Betriebskosten. Der Ozongenerator ist wartungsfrei und erzeugt bis zu 420 g/h Ozon aus Druckluft.

Produktbeschreibung

Stark und dennoch umweltfreundlich. Ökologisch und sparsam desinfizieren und oxidieren.

Die Ozonanlagen OZONFILT® OZMa sind Druckanlagen, bei denen das Betriebsgas Luft unter Druck in den Ozonerzeuger eingespeist wird.

Betriebsgas Luft bei Ozonanlage Ozonfilt®OZMaA Typ 1 bis 6

Das Ozon wird aus dem Sauerstoff der Umgebungsluft erzeugt und gleichzeitig dosiert. Eine bedarfsgesteuerte, selbstoptimierende Druckwechseltrocknung reduziert den Druckluftverbrauch auf ein Minimum. So wird auch bei einer hohen Umgebungsluftfeuchte eine betriebssichere Ozonerzeugung mit Ozonkonzentrationen bis 20 g/Nm3 gewährleistet. Unter Verwendung geeigneter Einmischvorrichtungen, können so Ozonkonzentrationen im aufzubereitenden Wasser je nach Temperatur zwischen 3 und 12 ppm erreicht werden.

Rechtlicher Hinweis für Betrieb von Ozonanlagen in Europa:

Zum rechtskonformen Betrieb von Ozonanlagen in Europa muss eine Zulassung bzw. Registrierung nach Biozidverordnung (EU) Nr. 528/2012 oder REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 erfolgen. Für biozide Anwendungen führt ProMinent im Rahmen seiner Mitgliedschaft bei EurO3zon die erforderliche Zulassung nach Biozidverordnung stellvertretend für seine Kunden automatisch durch. Andere Anwendungen brauchen eine Registrierung nach REACH, die vom Betreiber erfolgen muss, aber von EurO3zon unterstützt werden kann. Nähere Informationen siehe https://www.prominent.de/resources/Other/German/26231/20210216-Kunden-Info-BPR-REACH.pdf.

Ihre Vorteile

  • Wirtschaftlich: wartungsfreies Generatorkonzept mit praktisch unbegrenzter Lebensdauer
  • Bis zu 30% Energieeinsparung für Luftaufbereitung durch bedarfsgesteuerte, selbstoptimierende Lufttrocknung gegenüber herkömmlicher Luftaufbereitung.
  • Automatische Regelung des Betriebsgases abhängig von der Ozonleistung, dadurch reduzierter Verbrauch von energieintensiv aufbereitetem Betriebsgas.
  • Hohe Ozonkonzentration sichert optimale Ozonlöslichkeit im Wasser
  • Direkte Einimpfung ohne Injektorsystem bis 2 bar Gegendruck
  • Automatische, von Netzspannungs- und Druckschwankungen weitgehend unabhängige Ozonerzeugung

Anwendungsbereich

  • Trinkwasserversorgung: Oxidation von Eisen, Mangan und Arsen, Schönung und Geschmacksverbesserung sowie Desinfektion
  • Abwasseraufbereitung: Abbau/Reduktion von CSB und Mikroverunreinigungen, Reduktion von Klärschlamm
  • Getränke- und Lebensmittelindustrie: Oxidation von Eisen und Mangan, Desinfektion von Tafel- und Rinserwasser
  • Schwimmbäder: Abbau von Desinfektionsnebenprodukten, zuverlässige mikrobiologische Barriere sowie Erzeugung von kristallklarem Wasser dank mikroflockulierender Wirkung
  • Industrie: Legionellenbekämpfung und Desinfektion von Kühlwasser
    1 2 3 4 5 6

    Technische Details

    • Kompakte Bauform anschlussfertig im lackierten Stahlschrank oder optional im Edelstahlschrank
    • Mit integriertem Filterpaket zur Entfernung von Staub und geringen Mengen an Restöl in der Druckluft
    • Spezielles Dielektrikum mit hervorragender Kühlung: Trotz geringem Kühlwasserverbrauch wird Wärme schnell und effizient abgeführt, bevor das entstandene Ozon durch zu große Hitze zerfallen kann.
    • SPS mit integrierter Ozonmessung und PID-Regelung
    • 7“ Touch-Panel mit Datenlogger und Bildschirmschreiber
    • Multiple Kommunikationsschnittstellen (z.B. LAN, PROFIBUS® DP, Modbus TCP)
    • Hoher Wirkungsgrad: Durch die spezielle Konstruktion der Mischeinrichtung wird über 90 % des Ozons im Wasser gelöst.
    • Integration eines Taupunktsensor zur Überwachung der Druckluftqualität
    • Integration eiens Klimagerätes zur Temperierung der Ozonanlage
    • Pause-Eingang für externe Ein-/ Ausschaltung
    • Kontakteingang zur Anlagenverriegelung z.B. bei fehlendem Durchfluss
    • Digitaler Eingang für Anschluss eines Gaswarngerätes
    • Digitaler Eingang zur Ansteuerung zweier Leistungsstufen
    • 0/4-20 mA Eingang zur externen durchfluss- oder messwertabhängigen Leistungsansteuerung mit PID-Regler
    • Zweiter, frei konfigurierbarer 0/ 4-20 mA Eingang
    • Kontaktausgang Betriebsmeldung
    • Kontaktausgang Sammelstörmeldung
    • Kontaktausgang Grenzwertverletzung Ozonkonzentration im Wasser zu gering
    • Ein frei konfigurierbarer 0/ 4-20 mA Ausgang

    Technische Daten

    OZONFILT® Ozonerzeugungsanlagen OZMa 1 – 3 A (Betriebsgas Luft)

    Umgebungsparameter

    max. Luftfeuchte der Umgebungsluft 85 %, nicht kondensierend, nicht korrosiv, staubfrei, max. Umgebungstemperatur: 40 °C (mit integriertem Klimagerät: 50 °C)

    Elektrischer Anschluss

    OZMa 1A

    OZMa 2A

    OZMa 3A

    Anzahl der Erzeugermodule

    1

    1

    1

    Ozonleistung, gemessen nach DIN bei Luft: 20 °C, Kühlwasser: 15 °C

    g/h

    70

    105

    140

    Luftbedarf (nur Ozonerzeugung)

    Nm3/h

    3,50

    5,25

    7,00

    Ozonkonzentration in der Gasphase bezogen auf Normbedingungen

    g/Nm3

    20

    20

    20

    Spezifischer Energiebedarf bei Nennleistung

    Wh/g

    16,5

    16,5

    16,5

    min. Leistungfaktor bei voller Leistung

    cos φ

    0,95

    0,95

    0,95

    Ozonanschluss

    Rp 3/8“

    Rp 3/8“

    Rp 3/8“

    Gesamtabmessungen (ohne Einmischung)

    OZMa 1A

    OZMa 2A

    OZMa 3A

    Netzanschlusswert V/Hz/A

    V/Hz/A

    230/50;60/10

    230/50;60/16

    230/50;60/16

    Schutzart

    IP 54

    IP 54

    IP 54

    Schutzart mit integriertem Klimagerät (innen/außen)

    IP 54 / IP 34

    IP 54 / IP 34

    IP 54 / IP 34

    Gewicht

    OZMa 1A

    OZMa 2A

    OZMa 3A

    Breite

    mm

    1.114

    1.114

    1.114

    Höhe

    mm

    1.961

    1.961

    1.961

    Tiefe

    mm

    405

    405

    405

    Ozoneinmischung

    OZMa 1A

    OZMa 2A

    OZMa 3A

    Gewicht

    kg

    270

    280

    300

    Luftversorgung

    OZMa 1A

    OZMa 2A

    OZMa 3A

    Rohwassertemperatur max.

    °C

    35

    35

    35

    Zulässiger Druck am Ozonausgang

    bar

    0,8…2,0

    0,8…2,0

    0,8…2,0

    OZMa 1A

    OZMa 2A

    OZMa 3A

    erforderliche Luftmenge

    Nl/min

    73

    110

    147

    Kühlwasser

    Luftqualität

    öl- und staubfrei, nicht korrosiv, konstanter Vordruck von 4,5 – 10 bar, Temperatur max. 40 °C

    OZMa 1A

    OZMa 2A

    OZMa 3A

    Kühlwasserbedarf (15 °C)

    l/h

    90

    135

    180

    Kühlwasserbedarf (30 °C)

    l/h

    125

    190

    250

    Kühlwassereingangsdruck

    bar

    2…5

    2…5

    2…5

    Kühlwasserabgang, freier Auslauf

    mm

    8 x 5

    8 x 5

    12 x 9

    Kühlwassereingang, Druckschlauch PE

    mm

    8 x 5

    8 x 5

    12 x 9

    OZONFILT® Ozonerzeugungsanlagen OZMa 4 – 6 A (Betriebsgas Luft)

    Umgebungsparameter

    max. Luftfeuchte der Umgebungsluft 85 %, nicht kondensierend, nicht korrosiv, staubfrei, max. Umgebungstemperatur: 40 °C (mit integriertem Klimagerät: 50 °C)

    Kühlwasserqualität

    Keine Tendenz zur Kalkabscheidung, keine korrosiven Inhaltsstoffe; absetzbare Stoffe: < 0,1 ml/l; Eisen: < 0,2 mg/l; Mangan: < 0,05 mg/l; Leitfähigkeit: > 100 µS/cm; Chlorid: < 250 mg/l

    Elektrischer Anschluss

    OZMa 4A

    OZMa 5A

    OZMa 6A

    * Nm3 = m3 bei Normbedingungen (p = 1,013 x 105 Pa, T = 273 K

    Anzahl der Erzeugermodule

    2

    2

    3

    Ozonleistung, gemessen nach DIN bei Luft: 20 °C, Kühlwasser: 15 °C

    g/h

    210

    280

    420

    Luftbedarf (nur Ozonerzeugung)

    Nm3/h

    10,50

    14,00

    21,00

    Ozonkonzentration in der Gasphase bezogen auf Normbedingungen*

    g/Nm3

    20

    20

    20

    Spezifischer Energiebedarf bei Nennleistung

    Wh/g

    16,5

    16,5

    16,5

    min. Leistungfaktor bei voller Leistung

    cos φ

    0,95

    0,95

    0,95

    Ozonanschluss

    Rp 3/8“

    Rp 3/8“

    Rp 3/8“

    Gesamtabmessungen (ohne Einmischung)

    OZMa 4A

    OZMa 5A

    OZMa 6A

    Netzanschlusswert V/Hz/A

    V/Hz/A

    400/50;60/16

    400/50;60/16

    400/50;60/16

    Schutzart

    IP 54

    IP 54

    IP 54

    Schutzart mit integriertem Klimagerät (innen/außen)

    IP 54 / IP 34

    IP 54 / IP 34

    IP 54 / IP 34

    Gewicht

    OZMa 4A

    OZMa 5A

    OZMa 6A

    Breite

    mm

    1.320

    1.320

    1.606

    Höhe

    mm

    1.961

    1.961

    1.961

    Tiefe

    mm

    605

    605

    605

    Ozoneinmischung

    OZMa 4A

    OZMa 5A

    OZMa 6A

    Gewicht

    kg

    420

    445

    580

    Luftversorgung

    OZMa 4A

    OZMa 5A

    OZMa 6A

    Rohwassertemperatur max.

    °C

    35

    35

    35

    Zulässiger Druck am Ozonausgang

    bar

    0,8…2,0

    0,8…2,0

    0,8…2,0

    OZMa 4A

    OZMa 5A

    OZMa 6A

    erforderliche Luftmenge

    Nl/min

    220

    293

    440

    Kühlwasser

    Luftqualität

    öl- und staubfrei, nicht korrosiv, konstanter Vordruck von 4,5 – 10 bar, Temperatur max. 40 °C

    OZMa 4A

    OZMa 5A

    OZMa 6A

    Kühlwasserbedarf (15 °C)

    l/h

    270

    360

    540

    Kühlwasserbedarf (30 °C)

    l/h

    300

    400

    600

    Kühlwassereingangsdruck

    bar

    2…5

    2…5

    2…5

    Kühlwasserabgang, freier Auslauf

    mm

    12 x 9

    12 x 9

    12 x 9

    Kühlwassereingang, Druckschlauch PE

    mm

    12 x 9

    12 x 9

    12 x 9

    Kühlwasserqualität

    Keine Tendenz zur Kalkabscheidung, keine korrosiven Inhaltsstoffe; absetzbare Stoffe: < 0,1 ml/l; Eisen: < 0,2 mg/l; Mangan: < 0,05 mg/l; Leitfähigkeit: > 100 µS/cm; Chlorid: < 250 mg/l

    Downloads für Ozonanlage OZONFILT® OZMa

    Mehr im Download-Center

    0 Ergebnisse
    filtern nach Dokumententyp
    Anwendungsbeispiel / Referenz (0)
    Betriebsanleitung (0)
    Broschüre / Flyer (0)
    Datenblatt (0)
    Explosionszeichnung / Ersatzteile (0)
    Fachartikel (0)
    Katalog (0)
    Pressemitteilung (0)
    Schaltplan (0)
    Sicherheitsdatenblatt (0)
    Software (0)
    Sonstige (0)
    Zeichnung / Maßblatt / 3D (0)
    Zertifikat / Erklärung (0)

    Ausgewählte Filter:

    Passende Downloads

    Sortieren nach A bis Z
    weitere Treffer laden ...
    Keine weiteren Treffer vorhanden!

    Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

    Alle Wörter richtig geschrieben?
    Mit weniger oder anderen Suchbegriffen erneut versuchen?

    Bitte versuchen Sie es später

    Service Unavailable

    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    Überblick

    Stark und dennoch umweltfreundlich. Ökologisch und sparsam desinfizieren und oxidieren.

    Die Ozonanlagen OZONFILT® OZMa sind Druckanlagen, bei denen das Betriebsgas Luft unter Druck in den Ozonerzeuger eingespeist wird.

    Betriebsgas Luft bei Ozonanlage Ozonfilt®OZMaA Typ 1 bis 6

    Das Ozon wird aus dem Sauerstoff der Umgebungsluft erzeugt und gleichzeitig dosiert. Eine bedarfsgesteuerte, selbstoptimierende Druckwechseltrocknung reduziert den Druckluftverbrauch auf ein Minimum. So wird auch bei einer hohen Umgebungsluftfeuchte eine betriebssichere Ozonerzeugung mit Ozonkonzentrationen bis 20 g/Nm3 gewährleistet. Unter Verwendung geeigneter Einmischvorrichtungen, können so Ozonkonzentrationen im aufzubereitenden Wasser je nach Temperatur zwischen 3 und 12 ppm erreicht werden.

    Rechtlicher Hinweis für Betrieb von Ozonanlagen in Europa:

    Zum rechtskonformen Betrieb von Ozonanlagen in Europa muss eine Zulassung bzw. Registrierung nach Biozidverordnung (EU) Nr. 528/2012 oder REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 erfolgen. Für biozide Anwendungen führt ProMinent im Rahmen seiner Mitgliedschaft bei EurO3zon die erforderliche Zulassung nach Biozidverordnung stellvertretend für seine Kunden automatisch durch. Andere Anwendungen brauchen eine Registrierung nach REACH, die vom Betreiber erfolgen muss, aber von EurO3zon unterstützt werden kann. Nähere Informationen siehe https://www.prominent.de/resources/Other/German/26231/20210216-Kunden-Info-BPR-REACH.pdf.

    Ihre Vorteile

    • Wirtschaftlich: wartungsfreies Generatorkonzept mit praktisch unbegrenzter Lebensdauer
    • Bis zu 30% Energieeinsparung für Luftaufbereitung durch bedarfsgesteuerte, selbstoptimierende Lufttrocknung gegenüber herkömmlicher Luftaufbereitung.
    • Automatische Regelung des Betriebsgases abhängig von der Ozonleistung, dadurch reduzierter Verbrauch von energieintensiv aufbereitetem Betriebsgas.
    • Hohe Ozonkonzentration sichert optimale Ozonlöslichkeit im Wasser
    • Direkte Einimpfung ohne Injektorsystem bis 2 bar Gegendruck
    • Automatische, von Netzspannungs- und Druckschwankungen weitgehend unabhängige Ozonerzeugung

    Anwendung

    Technische Daten

    Downloads

    Kontaktieren Sie uns

    Karl Jedele

    Managing Director, ProMinent Dosiertechnik AG

    »Mein Team und ich stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.«

    +41 44 870 61 11  Anfrage senden   

    Passende Produkte

    1 2 3