Suchvorschläge

Druckhalteventile/Überströmventile für Motordosierpumpen

Druckhalteventile dienen zur Erzeugung eines konstanten Gegendrucks und zur genauen Dosierung bei freiem Auslauf. Sie werden ebenso, in Verbindung mit Pulsationsdämpfern, zur Erzeugung einer pulsationsarmen Dosierung eingesetzt.

Produktbeschreibung

Genau dosiert

Druckhalteventile für Motordosierpumpen sind für verschiedene Anwendungsfälle konzipiert. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise für die verschiedenen Bauformen.

Überströmventile werden zum Schutz von Pumpen, Leitungen und Armaturen vor Überdruck im Falle von Fehlbedienung oder Verstopfen, im Bypass eingesetzt. Im Störungsfall fördert die Pumpe zurück in den Vorratsbehälter.

Ihre Vorteile

  • Schützt vor Überdruck
  • Ansaughilfe
  • Entlastet die Druckleitung
  • Erhöht Dosiergenauigkeit

Druckhalteventil/Überströmventil Typ DHV-U

Innen angeströmtes, rückdruckwirkungsfreies Kolben-Membranventil

  • zur Erzeugung eines konstanten Gegendrucks und
  • als Überströmventil.

Die Montage ist an beliebiger Stelle des Rohrleitungssystems möglich.

Achtung: Druckhalteventile sind keine absolut dicht schließenden Absperrorgane. Die Installationshinweise in der Betriebsanleitung sind unbedingt zu beachten. Beim Umgang mit gefährlichen Medien sind entsprechende Schutzvorkehrungen zu treffen.

Wichtig: Bei Einsatz als Überströmventil in Verbindung mit verklebenden Medien (z. B. Kalkmilch) sind entsprechende Sicherheitsmaßnahmen zu treffen (z. B. Spülen nach evtl. Ansprechen).

Einstellbarer Druck0,5 – 10 bar

Einsatzbereich PPE/PPB/PCE/PCB

20 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

Einsatzbereich PVT/SST

30 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

AusführungNennweiteGBestell-Nr.
PPEDN 103/41037285
PPBDN 103/41038133
PCEDN 103/41038144
PCBDN 103/41037765
PVTDN 103/41037767
SSTDN 103/41043194
PPEDN 1511036816
PPBDN 1511038145
PCEDN 1511038146
PCBDN 1511037764
PVTDN 1511037766
SSTDN 1511043193
PPEDN 201 1/41037284
PPBDN 201 1/41038147
PCEDN 201 1/41038148
PCBDN 201 1/41037775
PVTDN 201 1/41037777
SSTDN 201 1/41043192
PPEDN 251 1/21036633
PPBDN 251 1/21038149
PCEDN 251 1/21038150
PCBDN 251 1/21037774
PVTDN 251 1/21037776
SSTDN 251 1/21043191
PPEDN 3221051517
PPBDN 3221051522
PCEDN 3221051514
PCBDN 3221051520
PVTDN 3221051503
SSTDN 3221051516
PPEDN 402 1/41051518
PPBDN 402 1/41051521
PCEDN 402 1/41051501
PCBDN 402 1/41051519
PVTDN 402 1/41051502
SSTDN 402 1/41051515

Verwendete Werkstoffe

AusführungGehäuse/AnschlüsseKolbenKolbendichtungDichtung/Anschlüsse
PPEPPPVDFEPDMEPDM
PPBPPPVDFFKMFKM
PCEPVCPVDFEPDMEPDM
PCBPVCPVDFFKMFKM
PVTPVDFPVDFPTFE*FKM
SST1.4404PTFEPTFE*PTFE

* Hüllring aus PTFE/FKM

Ausführung FDA (21CFR177...)

Für PPE, PVT und SST stellen wir gerne physiologisch unbedenkliche (FDA) Materialausführungen bezüglich medienberührten Werkstoff zur Verfügung.

Bemaßung DHV-U (Ausführung PP, PVC, PVDF)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182479M640
151144*1182479M840
201 1/4196*1503799M846
251 1/2196*1503799M646
32225220054139,5M865
402 1/425220054139,5M865
* ca.-Werte

Bemaßung DHV-U (Ausführung SS)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182079M640
151144*1182079M640
201 1/4196*1503099M646
251 1/2196*1503099M646
32225220037139,5M865
402 1/425220037139,5M865
* ca.-Werte
  • p_ac_0256_sw
  • p_ac_0256_sw1
  • p_moz_0005_sw1

Druckhalteventil/Überströmventil für Hochdruckbereich

Zur Verwendung als einstellbares Sicherheitsüberströmventil und als Druckhalteventil. Überströmventil und die entsprechende Feder sind separat zu bestellen

Werkstoffe: Edelstahl SS 316/FKM

Temperaturbereich: -18 °C bis 120 °C

Einsatzempfehlung bis 200 l/h

AnschlussBestell-Nr.
Überströmventil1/4″ NPT Innen- und Außengewinde202505
Feder für DruckbereichFederfarbeBestell-Nr.
3,4 – 24 barblau202519
24,0 – 52 bargelb202520
52,0 – 103 barviolett202525
103,0 – 155 barorange202524
155,0 – 207 barbraun202523
207,0 – 276 barweiß202522
276,0 – 345 barrot202521

Einsatzempfehlung bis 300 l/h

AnschlussBestell-Nr.
Überströmventil1/2″ NPT Innen- und Außengewinde1005499
Feder für DruckbereichFederfarbeBestell-Nr.
3,4 – 24 barblau1005500
24,0 – 50 bargelb1005501
50,0 – 100 barviolett1005502

Übergangsnippel

AnschlussBestell-Nr.
1/4" NPT innen - 1/4" NPT außen (A)359378
1/4" NPT außen - 1/4 Rp innen (B)359379
1/2" NPT innen - 1/2" NPT außen (A)1005503
1/2" NPT außen - 1/2 Rp innen (B)1005504
  • pk_2_032

Druckhalteventil/Überströmventil Typ DHV 712-R

Innen angeströmtes, rückdruckwirkungsfreies Kolben-Membranventil.

  • zur Erzeugung eines konstanten Gegendrucks,
  • für genaue Förderung bzw. zum Schutz vor Überdosierung bei freiem Auslauf, schwankendem Gegendruck oder Dosierung ins Vakuum.

Auch zum Einsatz in Verbindung mit Pulsationsdämpfern, zur Erzeugung einer pulsationsarmen Dosierung.

Achtung: Druckhalteventile sind keine absolut dicht schließenden Absperrorgane. Die Installationshinweise in der Betriebsanleitung sind unbedingt zu beachten. Bei Umgang mit gefährlichen Medien sind entsprechende Schutzvorkehrungen zu treffen.

Wichtig: Bei Einsatz als Überströmventil in Verbindung mit verklebenden Medien (z.B. Kalkmilch) sind entsprechende Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. (z.B. Spülen nach evtl. Ansprechen)

Einstellbarer Druck0,5 – 10 bar

Einsatzbereich PPE/PCB

20 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

Einsatzbereich PVT/TT/SS

30 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

AusführungGNennweiteBestell-Nr.
TT3/4DN 101000059
TT1DN 151000060
TT1 1/4DN 201000061
TT1 1/2DN 251000062
TT2DN 321000063
TT2 1/4DN 401000064

Achtung: Das Produkt enthält Klebeverbindungen mit Tangit. Unbedingt die Beständigkeit von Tangit-Kleber beachten.

Bemaßung DHV 712-R

DNGHLhDm
mmmmmm mm
32226020559** / 37***147M8
402 1/426020559** / 37***147M8
* ca.-Werte
**PP, PVC, PVDF
***TT, SS

Verwendete Werkstoffe

AusführungGehäuse/AnschlüsseKolbenKolbendichtungDichtung/Anschlüsse
TTPTFE mit KohlePTFE2PTFE3PTFE3
2PTFE reinweiß
3Hüllring PTFE/FKM
  • pk_2_031

Druckhalteventil/Überströmventil Typ DHV-U Ausführung physiologisch unbedenklich (FDA)

Druckhalteventile für Motordosierpumpen sind für verschiedene Anwendungsfälle konzipiert. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise für die verschiedenen Bauformen.

Überströmventile werden zum Schutz von Pumpen, Leitungen und Armaturen vor Überdruck im Falle von Fehlbedienung oder Verstopfen, im Bypass eingesetzt. Im Störungsfall fördert die Pumpe zurück in den Vorratsbehälter.

Einstellbarer Druck0,5 – 10 bar

Einsatzbereich PPE/PPB/PCE/PCB

20 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

Einsatzbereich PVT/SST

30 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

AusführungNennweiteGBestell-Nr.
PPEDN 103/41076578
PVTDN 103/41076579
SSTDN 103/41076532
PPEDN 1511076580
PVTDN 1511076581
SSTDN 1511076531
PPEDN 201 1/41076582
PVTDN 201 1/41076583
SSTDN 201 1/41076597
PPEDN 251 1/21076585
PVTDN 251 1/21076586
SSTDN 251 1/21076584
PPEDN 3221076587
PVTDN 3221076588
SSTDN 3221076589
PPEDN 402 1/41076590
PVTDN 402 1/41076591
SSTDN 402 1/41076592

Verwendete Werkstoffe

AusführungGehäuse/AnschlüsseKolbenKolbendichtungDichtung/Anschlüsse
PPEPPPVDFEPDMEPDM
PVTPVDFPVDFPTFE*FKM
SST1.4404PTFEPTFE*PTFE

* Hüllring aus PTFE/FKM

Alle medienberührten Werkstoffe in der Ausführung „physiologisch unbedenklich (FDA) bezüglich medienberührtem Werkstoff“ entsprechen den nachfolgenden FDA-Richtlinien:

WerkstoffRichtlinie
PTFE21CFR177.1510
PVDF21CFR177.2510
PP21CFR177.1520
EPDM/FKM21CFR177.2600

Bemaßung DHV-U (FDA) (Ausführung PP, PVC, PVDF)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182479M640
151144*1182479M640
201 1/4196*1503799M646
251 1/2196*1503799M646
322252*20054139,5M865
402 1/4252*20054139,5M865
* ca.-Werte

Bemaßung DHV-U (FDA) (Ausführung SS)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182079M640
151144*1182079M640
201 1/4196*1503099M646
251 1/2196*1503099M646
322252*20037139,5M865
402 1/4252*20037139,5M865
* ca.-Werte
  • p_ac_0256_sw

Überströmventil Typ DHV-UR Ausführung FDA

Druckhalteventile für Motordosierpumpen sind für verschiedene Anwendungsfälle konzipiert. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise für die verschiedenen Bauformen.

Überströmventile werden zum Schutz von Pumpen, Leitungen und Armaturen vor Überdruck im Falle von Fehlbedienung oder Verstopfen, im Bypass eingesetzt. Im Störungsfall fördert die Pumpe zurück in den Vorratsbehälter.

Einstellbarer Druck0,5 – 10 bar

Einsatzbereich PPE/PPB/PCE/PCB:

20 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

Einsatzbereich PVT/SST:

30 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

AusführungNennweiteGBestell-Nr.
PPEDN 103/41075828
PVTDN 103/41075830
SSTDN 103/41075847
PPEDN 1511075827
PVTDN 1511075829
SSTDN 1511075846
PPEDN 201 1/41075833
PVTDN 201 1/41075845
SSTDN 201 1/41075849
PPEDN 251 1/21075832
PVTDN 251 1/21075844
SSTDN 251 1/21075848

Alle medienberührten Werkstoffe in der Ausführung „physiologisch unbedenklich (FDA) bezüglich medienberührtem Werkstoff“ entsprechen den nachfolgenden FDA-Richtlinien:

WerkstoffRichtlinie
PTFE21CFR177.1510
PVDF21CFR177.2510
PP21CFR177.1520
EPDM/FKM21CFR177.2600

Verwendete Werkstoffe

AusführungGehäuse/AnschlüsseKolbenKolbendichtungDichtung/Anschlüsse
PPEPPPVDFEPDMEPDM
PVTPVDFPVDFPTFE*FKM
SST1.44041.4404PTFE*PTFE

* Hüllring aus PTFE/FKM

Bemaßung DHV-UR (FDA) (Ausführung PP, PVC, PVDF)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182479M635
151144*1182479M635
201 1/4196*1503799M646
251 1/2196*1503799M646
* ca.-Werte

Bemaßung DHV-UR (FDA) (Ausführung SS)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182079M635
151144*1182079M635
201 1/4196*1503099M646
251 1/2196*1503099M646
* ca.-Werte
  • p_ac_0267
  • p_ac_0268_v3
  • p_ac_0267_v2
  • p_ac_0268_v2

Überströmventil Typ DHV-UR M mit Manometervorbereitung

Die Überströmventile DHV-UR mit Ausführungen M sind mit einem Stopfen für Manometereinbau vorbereitet. Über die zusätzliche Gehäusebohrung können Manometer mit Gewindestutzen G 1/4“ (ISO 228) direkt an das Überströmventil kundenseitig montiert werden. Für neutrale Medien stehen Standardmanometer mit Teilenummer zur Verfügung. Dies ermöglicht zusätzliche Einsparungen im Bereich der Montage.

Einstellbarer Druck0,5 – 10 bar

Einsatzbereich PPE/PPB/PCE/PCB

20 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

Einsatzbereich PVT/SST

30 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

AusführungNennweiteGBestell-Nr.
PPEDN 103/41077221
PPBDN 103/41077259
PCEDN 103/41077255
PCBDN 103/41077263
PVTDN 103/41077267
PPEDN 1511077220
PPBDN 1511077258
PCEDN 1511077254
PCBDN 1511077262
PVTDN 1511077266
PPEDN 201 1/41077219
PPBDN 201 1/41077257
PCEDN 201 1/41077223
PCBDN 201 1/41077261
PVTDN 201 1/41077265
PPEDN 251 1/21077218
PPBDN 251 1/21077256
PCEDN 251 1/21077222
PCBDN 251 1/21077260
PVTDN 251 1/21077264

Verwendete Werkstoffe

AusführungGehäuse/AnschlüsseKolbenKolbendichtungDichtung/Anschlüsse
PPEPPPVDFEPDMEPDM
PPBPPPVDFFKMFKM
PCEPVCPVDFEPDMEPDM
PCBPVCPVDFFKMFKM
PVTPVDFPVDFPTFE*FKM

* Hüllring aus PTFE/FKM

Bemaßung DHV-UR M (Ausführung PP, PVC, PVDF)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182479M635
151144*1182479M635
201 1/4196*1503799M646
251 1/2196*1503799M646
* ca.-Werte
  • p_ac_0272
  • p_ac_0271_v2

Überströmventil Typ DHV-UR

Die universellen Überströmventile Typ DHV-UR sind, wie alle Ventile der Baureihe DHV-U, stufenlos einstellbare, innen angeströmte Kolben-Membranventile. Im Falle eines unzulässigen Überdrucks öffnet die innenliegende Kolben-Membran die zweite Ausgangsleistung, den Entlastungsausgang. Die Montage ist an beliebiger Stelle des Rohrleitungssystems möglich. Sehr geringe Druckverluste bei geschlossenem Überströmventil aufgrund eines nahezu freien Rohrquerschnitts. Einfaches Ersatzteilmanagement, die Verschleißteile (Druckfeder, Membrane, Kolbendichtung, Dichtung Anschlussset) entsprechen der DHV-U-Ventilbaureihe.

Einstellbarer Druck0,5 – 10 bar

Einsatzbereich PPE/PPB/PCE/PCB

20 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

Einsatzbereich PVT/SST

30 °C - max. Betriebsdruck 10 bar

AusführungNennweiteGBestell-Nr.
PPEDN 103/41061337
PPBDN 103/41061341
PCEDN 103/41061339
PCBDN 103/41061343
PVTDN 103/41061365
SSTDN 103/41061550
PPEDN 1511061336
PPBDN 1511061340
PCEDN 1511061338
PCBDN 1511061342
PVTDN 1511061364
SSTDN 1511061551
PPEDN 201 1/41061367
PPBDN 201 1/41061371
PCEDN 201 1/41061369
PCBDN 201 1/41061373
PVTDN 201 1/41061375
SSTDN 201 1/41061569
PPEDN 251 1/21061366
PPBDN 251 1/21061370
PCEDN 251 1/21061368
PCBDN 251 1/21061372
PVTDN 251 1/21061374
SSTDN 251 1/21061570

Verwendete Werkstoffe

AusführungGehäuse/AnschlüsseKolbenKolbendichtungDichtung/Anschlüsse
PPEPPPVDFEPDMEPDM
PPBPPPVDFFKMFKM
PCEPVCPVDFEPDMEPDM
PCBPVCPVDFFKMFKM
PVTPVDFPVDFPTFE*FKM
SST1.44041.4404PTFE*PTFE

* Hüllring aus PTFE/FKM

Ausführung FDA (21CFR177...)

Für PPE, PVT und SST stellen wir gerne physiologisch unbedenkliche (FDA) Materialausführungen bezüglich medienberührten Werkstoff zur Verfügung.

Bemaßung DHV-UR (Ausführung PP, PVC, PVDF)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182479M635
151144*1182479M635
201 1/4196*1503799M646
251 1/2196*1503799M646
* ca.-Werte

Bemaßung DHV-UR (Ausführung SS)

DNGHLhDmB
mm mm mm mm mm
103/4144*1182079M635
151144*1182079M635
201 1/4196*1503099M646
251 1/2196*1503099M646
* ca.-Werte
  • p_ac_0267
    p_ac_0268
    ap_0003
    p_ac_0267_v2
  • p_ac_0268_v2

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

1 2

Downloads für Druckhalteventile/Überströmventile für Motordosierpumpen

Mehr im Download-Center

0 Ergebnisse
filtern nach Dokumententyp
Anwendungsbeispiel / Referenz (0)
Betriebsanleitung (0)
Broschüre / Flyer (0)
Datenblatt (0)
Explosionszeichnung / Ersatzteile (0)
Fachartikel (0)
Katalog (0)
Pressemitteilung (0)
Schaltplan (0)
Sicherheitsdatenblatt (0)
Software (0)
Sonstige (0)
Zeichnung / Maßblatt / 3D (0)
Zertifikat / Erklärung (0)

Ausgewählte Filter:

Passende Downloads

Sortieren nach A bis Z
weitere Treffer laden ...
Keine weiteren Treffer vorhanden!

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Alle Wörter richtig geschrieben?
Mit weniger oder anderen Suchbegriffen erneut versuchen?

Bitte versuchen Sie es später

Service Unavailable

The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

Überblick

Genau dosiert

Druckhalteventile für Motordosierpumpen sind für verschiedene Anwendungsfälle konzipiert. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise für die verschiedenen Bauformen.

Überströmventile werden zum Schutz von Pumpen, Leitungen und Armaturen vor Überdruck im Falle von Fehlbedienung oder Verstopfen, im Bypass eingesetzt. Im Störungsfall fördert die Pumpe zurück in den Vorratsbehälter.

Ihre Vorteile

  • Schützt vor Überdruck
  • Ansaughilfe
  • Entlastet die Druckleitung
  • Erhöht Dosiergenauigkeit

Technische Daten

Downloads

Kontaktieren Sie uns

Karl Jedele

Managing Director, ProMinent Dosiertechnik AG

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.«

+41 44 870 61 11  Anfrage senden   

Formular schließen

Ihre Anfrage

Persönliche Angaben


weiteres Produkt +
Dateianhang Maximum file size 10 MB
Hochladen weitere Datei

Persönliche Angaben


Bitte prüfen Sie Ihre Angaben und füllen alle Pflichtfelder aus.
*Pflichtfelder

Überprüfen und Versenden


Persönliche Angaben:
Anrede
Titel
Nachname  
Vorname  
Unternehmen
Kundennummer
E-Mail Adresse
Telefonnummer
Straße
Hausnummer
Ort  
Land
Rückruf Ja

Schritt zurück

Passende Produkte

1 2

News und Events

1 2

ProMinent Newsletter - genau auf Ihre Branche zugeschnitten. Jetzt anmelden