Suchvorschläge

Ozonanlage OZONFILT® OZVb

Ozonleistung 10 – 70 g Ozon/h

OZONFILT® OZVb ist leistungsstark und kompakt und eignet sich perfekt zur effizienten Ozonerzeugung im Leistungsbereich bis 70 g/h aus Druckluft. Die schlüsselfertige Ozonanlage inklusive Einmischvorrichtung bietet alles für den sicheren und reibungslosen Betrieb.

Produktbeschreibung

Stark und umweltfreundlich desinfizieren und oxidieren

Die Ozonanlagen OZONFILT® OZVb sind Druckanlagen, bei denen Druckluft in den Ozongenerator eingespeist wird.

Das Ozon wird aus dem Sauerstoff der Druckluft erzeugt und gleichzeitig dosiert. Die integrierte Luftaufbereitung ist als Druckwechseltrocknung ausgeführt. Dadurch wird auch bei schwierigen Einsatzbedingungen eine betriebssichere Ozonerzeugung mit Ozonkonzentrationen bis 20 g/Nm3 gewährleistet. Mit unseren abgestimmten Einmischvorrichtungen mit einem Wirkungsgrad bis zu 95 % werden Ozonkonzentrationen im aufzubereitenden Wasser zwischen 3 und 12 ppm erreicht.

Rechtlicher Hinweis für Betrieb von Ozonanlagen in Europa:

Zum rechtskonformen Betrieb von Ozonanlagen in Europa muss eine Zulassung bzw. Registrierung nach Biozidverordnung (EU) Nr. 528/2012 erfolgen. Für biozide Anwendungen führt ProMinent im Rahmen seiner Mitgliedschaft bei EurO3zon die erforderliche Zulassung nach Biozidverordnung stellvertretend für seine Kunden automatisch durch. Nähere Informationen siehe https://www.prominent.de/resources/Other/German/26231/20210216-Kunden-Info-BPR-REACH.pdf.

Ihre Vorteile

  • Sicherer und reibungsloser Betrieb durch kontinuierliche Überwachung aller relevanten Betriebsdaten
  • Einfache und sichere Bedienung mit Prozessvisualisierung über farbiges und übersichtliches 4.3“ Touch-Panel
  • Kompakte Anlage mit integrierter Luftaufbereitung
  • Schlüsselfertiges Komplettsystem mit perfekt aufeinander abgestimmter Einmischvorrichtung inklusive Druckhalteventil, Rückflussverhinderer sowie Statikmischer
  • Direkte Einimpfung ohne Injektorsystem bis 4 bar Gegendruck
  • Niedrige Wartungs- und Betriebskosten durch wartungsfreies Generatorkonzept mit praktisch unbegrenzter Lebensdauer

Anwendungsbereich

  • Trinkwasserversorgung: Oxidation von Eisen, Mangan und Arsen, Schönung und Geschmacksverbesserung sowie Desinfektion
  • Abwasseraufbereitung: Abbau/Reduktion von CSB und Mikroverunreinigungen, Reduktion von Klärschlamm
  • Getränke- und Lebensmittelindustrie: Oxidation von Eisen und Mangan, Desinfektion von Tafel- und Rinserwasser
  • Schwimmbäder: Abbau von Desinfektionsnebenprodukten, zuverlässige mikrobiologische Barriere sowie Erzeugung von kristallklarem Wasser dank mikroflockulierender Wirkung
  • Industrie: Legionellenbekämpfung und Desinfektion von Kühlwasser
    1 2 3 4 5

    Technische Details

    • 4 unterschiedliche Größen abhängig vom Leistungsbereich
    • Kompakte Bauform im lackierten Stahlschrank
    • Spezielles Dielektrikum mit hervorragender Kühlung: trotz geringem Kühlwasserverbrauch wird Wärme schnell und effizient abgeführt, bevor das entstandene Ozon durch zu große Hitze zerfallen kann
    • Integrierte Luftaufbereitung auf Basis einer Druckwechseltrocknung mit einstellbarem Drosselventil und analoger Durchflussmessung sowie Drucküberwachung
    • Kontinuierliche analoge Druckmessung im Ozongenerator mit automatischer Leistungsanpassung zur Kompensation von Druckschwankungen
    • Kühlwassersystem mit automatischem Absperrventil, Einstellventil und Überwachungseinrichtung mittels Durchfluss- und Temperatursensor
    • Membranventil in gasdichter Ausführung am Ozonausgang
    • SPS-Steuerung mit Betriebsdatenerfassung auf einer SD-Karte
    • Einfache und sichere Bedienung mit Prozessvisualisierung über farbiges und übersichtliches 4.3“ Touch-Panel
    • Kontakteingänge für externe Ein-/Ausschaltung, Anschluss Gaswarngerät, externe Störmeldung, Durchflussüberwachung
    • Analoger Eingang 4-20 mA zur messwertabhängigen Leistungsansteuerung in Kombination mit externer Mess- und Regeltechnik
    • Kontaktausgänge für Sammelstörmeldung, Warnung und Betrieb
    • Vielfältige Kommunikationsschnittstellen zur Einbindung an übergeordnete Steuerungen oder zur Fernüberwachung (LAN-Webserver, PROFIBUS® DP, PROFINET®, Modbus TCP oder RTU)

    Optionen

    • Schaltschrank aus Edelstahl
    • Druckregler mit Filtereinheit am Drucklufteingang
    • Anschlussfertig installierte Mischeinrichtung in verschiedenen Ausführungen bis hin zur kompletten Ausstattung inklusive Druckhalteventil, Rückflussverhinderer und integriertem Statikmischer
    • Klimatisierung: Bei Umgebungstemperatur über 40 °C kann die Anlage mit integriertem Klimagerät ausgerüstet werden
    • Ansteuerung eines Kühlwasserrückkühlers
    • Integration  eines Taupunktsensors zur Überwachung der Druckluftqualität

    Technische Daten

    Umgebungsparameter

    max. Luftfeuchte der Umgebungsluft 85 %, nicht kondensierend, nicht korrosiv, staubfrei, max. Umgebungstemperatur: 40 °C (mit integriertem Klimagerät: 50 °C)

    OZVb 1

    OZVb 2

    OZVb 3

    OZVb 4

    * Nm3 = m3 bei Normbedingungen (p = 1,013 x 105 Pa, T = 273 K

    Anzahl der Erzeugermodule

    1

    1

    1

    2

    Ozonleistung, gemessen nach DIN bei Luft: 20 °C, Kühlwasser: 15 °C g/h

    g/h

    10

    20

    35

    70

    Ozonleistung, 2,5 bar g/h

    g/h

    8,0

    16,0

    28,0

    56,0

    Ozonleistung, 3,0 bar g/h

    g/h

    6,2

    12,4

    21,7

    43,4

    Ozonleistung, 3,5 bar g/h

    g/h

    4,4

    8,8

    15,4

    30,8

    Luftbedarf (nur Ozonerzeugung) Nm3/h

    Nm3/h

    0,50

    1,00

    1,75

    3,50

    Ozonkonzentration in der Gasphase bezogen auf Normbedingungen g/Nm3*

    g/Nm3

    20

    20

    20

    20

    Spezifischer Energiebedarf bei Nennleistung Wh/g

    Wh/g

    16,5

    16,5

    16,5

    16,5

    Elektrischer Anschluss

    OZVb 1

    OZVb 2

    OZVb 3

    OZVb 4

    Netzanschlusswert

    V/Hz/A

    230/50;60/2

    230/50;60/6

    230/50;60/6

    230/50;60/10

    Schutzart

    IP 54

    IP 54

    IP 54

    IP 54

    Schutzart mit integriertem Klimagerät (innen/außen)

    IP 54 / IP 34

    IP 54 / IP 34

    IP 54 / IP 34

    IP 54 / IP 34

    Gesamtabmessungen (ohne Einmischung)

    Wandschrank bei den Größen OZVb 1, 2 und 3; Standschrank bei OZVb 4

    OZVb 1

    OZVb 2

    OZVb 3

    OZVb 4

    Breite

    mm

    760

    760

    800

    800

    Höhe

    mm

    760

    760

    1.000

    1.200

    Tiefe

    mm

    300

    300

    300

    300

    Gewicht

    OZVb 1

    OZVb 2

    OZVb 3

    OZVb 4

    Gewicht

    kg

    80

    80

    95

    140

    Ozoneinmischung

    OZVb 1

    OZVb 2

    OZVb 3

    OZVb 4

    Rohwassertemperatur max.

    °C

    35

    35

    35

    35

    Zulässiger Druck am Ozonausgang

    bar

    0,8…4,0

    0,8…4,0

    0,8…4,0

    0,8…4,0

    Luftversorgung

    OZVb 1

    OZVb 2

    OZVb 3

    OZVb 4

    erforderliche Luftmenge

    Nl/min

    11,1

    22

    38

    76

    Kühlwasser

    OZVb 1

    OZVb 2

    OZVb 3

    OZVb 4

    Kühlwasserbedarf (15 °C)

    l/h

    10

    20

    35

    70

    Kühlwassereingangsdruck

    bar

    1…5

    1…5

    1…5

    1…5

    Kühlwassereingang

    G 1/4“ innen

    G 1/4“ innen

    G 1/4“ innen

    G 1/4“ innen

    Kühlwasserabgang, freier Auslauf

    G 1/4“ innen

    G 1/4“ innen

    G 1/4“ innen

    G 1/4“ innen

    Kühlwassertemperatur bei Umgeb.-Temp. < 35 °C

    °C

    30

    30

    30

    30

    Kühlwassertemperatur bei Umgeb.-Temp. 35–40 °C

    °C

    25

    25

    25

    25

    Downloads für Ozonanlage OZONFILT® OZVb

    Mehr im Download-Center

    0 Ergebnisse
    filtern nach Dokumententyp
    Anwendungsbeispiel / Referenz (0)
    Betriebsanleitung (0)
    Broschüre / Flyer (0)
    Datenblatt (0)
    Explosionszeichnung / Ersatzteile (0)
    Fachartikel (0)
    Katalog (0)
    Pressemitteilung (0)
    Schaltplan (0)
    Sicherheitsdatenblatt (0)
    Software (0)
    Sonstige (0)
    Zeichnung / Maßblatt / 3D (0)
    Zertifikat / Erklärung (0)

    Ausgewählte Filter:

    Passende Downloads

    Sortieren nach A bis Z
    weitere Treffer laden ...
    Keine weiteren Treffer vorhanden!

    Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

    Alle Wörter richtig geschrieben?
    Mit weniger oder anderen Suchbegriffen erneut versuchen?

    Bitte versuchen Sie es später

    Service Unavailable

    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    Überblick

    Stark und umweltfreundlich desinfizieren und oxidieren

    Die Ozonanlagen OZONFILT® OZVb sind Druckanlagen, bei denen Druckluft in den Ozongenerator eingespeist wird.

    Das Ozon wird aus dem Sauerstoff der Druckluft erzeugt und gleichzeitig dosiert. Die integrierte Luftaufbereitung ist als Druckwechseltrocknung ausgeführt. Dadurch wird auch bei schwierigen Einsatzbedingungen eine betriebssichere Ozonerzeugung mit Ozonkonzentrationen bis 20 g/Nm3 gewährleistet. Mit unseren abgestimmten Einmischvorrichtungen mit einem Wirkungsgrad bis zu 95 % werden Ozonkonzentrationen im aufzubereitenden Wasser zwischen 3 und 12 ppm erreicht.

    Rechtlicher Hinweis für Betrieb von Ozonanlagen in Europa:

    Zum rechtskonformen Betrieb von Ozonanlagen in Europa muss eine Zulassung bzw. Registrierung nach Biozidverordnung (EU) Nr. 528/2012 erfolgen. Für biozide Anwendungen führt ProMinent im Rahmen seiner Mitgliedschaft bei EurO3zon die erforderliche Zulassung nach Biozidverordnung stellvertretend für seine Kunden automatisch durch. Nähere Informationen siehe https://www.prominent.de/resources/Other/German/26231/20210216-Kunden-Info-BPR-REACH.pdf.

    Ihre Vorteile

    • Sicherer und reibungsloser Betrieb durch kontinuierliche Überwachung aller relevanten Betriebsdaten
    • Einfache und sichere Bedienung mit Prozessvisualisierung über farbiges und übersichtliches 4.3“ Touch-Panel
    • Kompakte Anlage mit integrierter Luftaufbereitung
    • Schlüsselfertiges Komplettsystem mit perfekt aufeinander abgestimmter Einmischvorrichtung inklusive Druckhalteventil, Rückflussverhinderer sowie Statikmischer
    • Direkte Einimpfung ohne Injektorsystem bis 4 bar Gegendruck
    • Niedrige Wartungs- und Betriebskosten durch wartungsfreies Generatorkonzept mit praktisch unbegrenzter Lebensdauer

    Anwendung

    Technische Daten

    Downloads

    Kontaktieren Sie uns

    Karl Jedele

    Managing Director, ProMinent Dosiertechnik AG

    »Mein Team und ich stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.«

    +41 44 870 61 11  Anfrage senden   

    Passende Produkte

    1 2 3