Suchvorschläge

Geschenk an die Stadt Heidelberg

Das Arbeitszimmer von Felix Wankel, dem Erfinder des Wankelmotors, bleibt als kulturelles Erbe dem Wissenschaftsstandort Heidelberg erhalten.

Zum 20.ten Todestag von Felix Wankel übergab ProMinent das Arbeitszimmer des Erfinders an Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.

Das Arbeitszimmer besteht aus Schreibtisch samt Stühlen, Regalen, Standuhr und Garderobe mit aufwendigen Schnitzereien.

„Wir haben in den 60er Jahren bei Null angefangen und sind aufgrund von Patenten gewachsen“, sagt Prof. Dr. Andreas Dulger, Vorsitzender der Geschäftsführung von ProMinent. „Es wäre schade gewesen, wenn es in alle Richtungen verstreut worden wäre“, so Dulger. Die Familie identifiziert sich sehr mit Erfindern. Aus diesem Grund sorgte sie mit der Ersteigerung des Mobiliars dafür, dass das Andenken an den genialen Erfinder Felix Wankel in Heidelberg bleibt.

Das neugotische Zimmer, das in der neuen Feuerwache einen würdigen Standort gefunden hat, kann nach vorheriger Anmeldung und Terminabsprache (06221 58-21000) kostenlos besichtigt werden.

Unsere öffentlichen Engagements

1 2 3

ProMinent Newsletter - genau auf Ihre Branche zugeschnitten. Jetzt anmelden